SV Grafenwöhr – DJK Weiden 0 : 4

Weil ma denkn, dass ma fit san

SV Grafenwöhr – DJK Weiden 0 : 4

13. November 2009 Berichte 2009 0

vlogo_grafenwoehrNa also, es geht doch noch. Mit einer großartigen Leistungssteigerung auf allen Positionen wurde das Spiel am Ende sicher mit 0:4 für uns entschieden. Anfangs mußte die eine oder andere Situation überstanden werden, aber diese endeten an der Latte oder wurde von der “Nr. 13” im Keim erstickt.

Eine geschickte, wie raffiniert taktische Meisterleistung im Tor war der Garant für die Sicherheit, die  die  Mannschaft bitter nötig hatte.
Das Mittelfeld zeigte große Laufbereitschaft. Pässe wurden diesmal nicht mit dem Gegner praktiziert, sondern mit dem eigenen Mitspieler 🙂
Im Sturm setzten wir diesmal zwei Geheimwaffen ein. Zum einen den reaktivierten Oldie Josef “Knipser” Luki Schell, zum anderen Andi (Humph), der vor Angst nur gelaufen und gelaufen und gelaufen ist. Und nebenbei das eine oder andere Tor erzielte.
Ein unbekannter Tippgeber meinte, man solle auch den ehemaligen Knipser vom Dienst erwähnen. So muss ich sagen, da hat er Recht. Unser Zimbo hat sich trotz Krankheit tapfer durchgebissen und hat seine neue Stärke erneut unter Beweis gestellt: die Vorlage. Und zwar jene zum 3:0.Und beim nächsten Bericht werde ich mir mehr Mühe geben, aller Anfang ist schwer und den hab ich jetzt hinter mir.

Mit dieser Leistung können wir uns schon mal auf das nächste Spiel freuen. Man sieht sich in Parkstein…

Facebooktwitterredditpinterestlinkedinmailby feather