DJK Weiden – TSV Detag Wernberg 0 : 3

Weil ma denkn, dass ma fit san

DJK Weiden – TSV Detag Wernberg 0 : 3

1. Oktober 2011 Berichte 2011 0

vlogo_wernberg_detagNachdem wir im letzten Jahr mit einem überragenden Torwart und einem 1:0 im Gepäck wieder nach Hause kamen, hatten diesmal die Gäste aus Wernberg eine Rechnung offen. Zumal sie im letzten Aufeinandertreffen, die bessere Mannschaft war. Aber auch gute Gastgeber, weil sie Punkte verschenkten.

Die Wernberger ließen sich auch nicht lange betteln, sie kamen von Anfang an immer gefährlich vors Tor. Ein relativ harmloser Weitschuss entpuppte sich doch als gefährlich, weil Roland unser (Eigentor-)Schützenkönig einen Schuss unbedingt ablenken wollte. Die erste Glanztat von Alois musste folgen. Den Ball sahen schon einige im Tor, aber es gab nur einen Eckstoß.

Es kam aber wie es kommen musste. Die Gäste stürmten an und erzielten das 1:0. Das war hochverdient und überfällig. Genauso wie das zweite Tor. Und hier geschah das Unfassbare. Alois sah hier nicht unbedingt gut aus. Beginnt nun das Denkmal zu bröckeln? Hält er dem Druck im nächsten Spiel stand, gegen seine Heimat Altenstadt? Hey Leute, ihr habt noch einen Harry, der spielt auch nie zu Null. Es gibt ja nix zu verlieren 🙂

In der zweiten Halbzeit konnten die DJKler kurzzeitig ein wenig mithalten, ohne aber irgendwie einen Hauch einer Torchance zu haben. Deswegen machte eben der Gegner den Sack zu und und erzielte noch schnell mal das 3:0.

Mit diesem Endstand konnte die DJK zufrieden sein. Mehr war einfach nicht drin… ohne Einsatzwillen.

Nächste Woche geht’s gegen SV Altenstadt. Da gibt’s auch wieder eine Rechnung zu begleichen. Nämlich eine 5:2 Schlappe…

Facebooktwitterredditpinterestlinkedinmailby feather