Blamage beim eigenen Turnier

Weil ma denkn, dass ma fit san

Blamage beim eigenen Turnier

13. März 2016 Berichte 2016 0

HallenturnierDas war die mit Abstand schlechteste Hallensaison seit Bestehen der A-Senioren. Zum zweiten mal wurde ein (vor)letzter Platz erreicht. Wobei man nicht von Erreichen sprechen kann, dies würde eine Anstrengung bzw. etwas Erfolg voraussetzen.

In der Gruppe B sagte die SpVgg Wiesau noch kurzfristig ab. Hatte die DJK doch seit dem Altenstädter Turnier mit Wiesau noch eine Rechnung offen. Vielleicht aber auch ein Fügung des Himmels, da wir uns gegen unseren Punktelieferanten Nr. 1 wahrscheinlich wieder nicht durchsetzen hätten können. Mit dieser Konstellation, also nur drei Gruppengegnern konnte man schlechtestens Platz 8 belegen. Und um es nun gleich loszuwerden: Genau dieser wurde “erkämpft”.

Gleich in der ersten Begegnung ging es gegen die “Freunde” aus Altenstadt. Hier durfte man aus gewissen Prestigegründen einfach nicht verlieren. Wer verliert denn schon gerne gegen die Altenstädter??? Na logisch, die DJK aus Weiden!!! Mit individuellen Fehlern, technischen Unzulänglichkeiten und geprägt mit einer Brise Erfolglosigkeit vor dem gegnerischen Tor kann kein Spiel der Welt gewonnen werden. Und das nicht mal gegen die blauen Männchen aus dem Weidener Vorort. 🙂

Im zweiten Vorrundenspiel gegen Schirmitz war zumindest ein wenig Zunder im Spiel. Im teilweise robust geführten Spiel verpasste die DJK aber wiederum die Gelegenheit, Tore zu schießen. Nee, falsch. Gelegenheiten gabs ja keine. Deswegen gingen auch diese drei Punkte ebenfalls an den Gegner mit zwei frisch gewonnenen Freunden.

Im dritten Spiel gegen die DJK Falkenberg folgte dann die bis dahin “beste” Leistung. Zwar endete auch dieses Spiel ohne Torerfolg für die DJK, aber immerhin steht wieder die Null. Zwar auf der falschen Seite, doch ist hier eine gewisse Zuverlässigkeit zu erkennen. Mit einem torlosen Unentschieden konnte zumindest ein Punkt eingefahren werden, was aber auch den letzten Platz in der Gruppe bedeutet.

Im DJK_BannerSpiel um Platz 7 stand der FC Weiden Ost als Gegner fest. Hier konnten die einzigen beiden Treffer im Turnier erzielt werden. Bei zwei Gegentreffern bedeutet es aber wiederum nur ein Unentschieden. Was soll man mehr sagen? An diesem Tag war eben nicht mehr drin und folgerichtig ging der FC Weiden Ost nach dem Siebenmeterschießen als Sieger vom Platz.

Mit einem achten und fast letzten Platz ging die schwärzeste Hallensaison zu Ende. Da sind die A-Senioren an einem Punkt angekommen, an dem es wirklich nur noch besser werden kann. Hoffentlich…

Bericht von onetz.de

Bericht auf OTV

Hier noch ein Einblick von unserer eigenen Kamerafrau eingefangen. Manche Szenen symptomatisch für den ganzen Turnierverlauf. 🙂
Der Ironiemodus ist nun wieder geschlossen.


1.553 views Facebooktwitterredditpinterestlinkedinmailby feather